Autor Thema: Arbeitslosenversicherung? Wirklich?  (Gelesen 2437 mal)

16. August 2012, 12:31:03
  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 178
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sandra Polleschner- Office und Social Media

Zugegeben: die Arbeitslosenversicherung ist eine gute Idee, um sich einige Monate abzusichern, falls die Selbstständigkeit scheitern sollte. Sie müssen derzeit monatlich nur 15,19 im Ostteil der Stadt und 17,89 im Westteil zahlen. Nach 12 Monaten haben Sie einen Anspruch auf ein neues Arbeitslosengeld 1 erwirkt. Allerdings nur für 6 Monate. Sie bekommen zwischen rund 650 Euro (Ungelernter Ost) und  ca. 1250 Euro (Akademiker West). Es zählen Ausbildung und Lohnsteuerklasse zur Berechnung, wie auch 20 Jahre nach dem Mauerfall immer noch Ost oder Westwohnbezirk.

Die Sache hat aber 2 Haken: Erstens wird der Tarif jährlich angepasst, kann also auch wieder sehr viel teurer werden und zweitens ist diese Versicherung nicht kündbar. Sie bleiben bis zum Rentenalter von derzeit 67 Jahren drin.