Autor Thema: Mindestlohn soll ab 1.1.2017 auf 8,80 steigen  (Gelesen 957 mal)

29. Februar 2016, 13:16:45

Sollten IG Metall und ver.di im Frühjahr allerdings hohe Tarifabschlüsse für die mehr als fünf Millionen Beschäftigten in der Metallindustrie und im öffentlichen Dienst durchsetzen, könnte eine Erhöhung des Mindestlohns auf 8,82 oder 8,83 Euro möglich werden, berichte Tagesspiegel und RBB. In dem Fall würden die Arbeitgeber nach Einschätzung der Kommission einen Mindestlohn von 8,85 Euro von 2017 an akzeptieren, damit der neue Wert nicht zu krumm ausfällt.
Der Mindestlohn soll alle 2 Jahre angehoben werden.