Autor Thema: 11 Ablehnungsgründe beim Gründerzuschuss  (Gelesen 1164 mal)

04. Dezember 2014, 14:19:33


1. Sie waren schon einmal mit derselben Tätigkeit selbstständig.
2. Ihr Businessplan zeigt, dass Sie vom Start an Gewinne erwirtschaften, die einen Gründungszuschuss nicht rechtfertigen.
3. Sie haben zum Zeitpunkt der Gründung nur weniger als 150 Tage Restanspruch auf Arbeitslosengeld 1.
4. Sie wollen aus einer Nebentätigkeit jetzt eine Haupttätigkeit machen.
5. Sie gründen eine Kapital- oder Partnergesellschaft und Ihr Anteil ist kleiner als 50%.
6. Ihr Unternehmen hat seinen Sitz nicht in Deutschland.
7. Sie treten eine Nachfolge an und erwrtschaften am Start an gute Gewinne.
8. Ihnen fehlen Genehmigungen oder Voraussetzungen, um sich mit diesem Tätigkeitsbereich selbstständig machen zu dürfen. (Meisterabschluss, Zulassung etc.)
9. Sie beabsichtigen nur einen Kunden zu haben und die Gefahr der Scheinselbständigkeit ist hoch.
10. Formfehler in der Antragstellung.
11. Sie sind derzeit vermittelbar auf dem Arbeitsmarkt.