Autor Thema: Googeln Sie noch oder qwanten Sie schon?  (Gelesen 1545 mal)

01. Dezember 2014, 17:03:12

Ohne Google geht gar nichts und das fast überall auf der Welt. Die Russen und die Chinesen haben ihre eigenen Suchmaschinen. Frankreich jetzt auch. Eric Leandri und Jean-Manuel Rozan wollen Google mit Qwant nicht nur Konkurrenz machen, sie wollen die Durchlässigkeit der Daten verhindern oder zumindest minimieren. Genau am Jahrestag der amerikanischen Unabhängigkeit (4.Juli) 2103 ging Quant, den die beiden Macher Suchmotor stratt Suchmaschine nennen online. Immerhin schon 1,6 Millionen Umsatz machte Quant, von Google mit 9 Milliarden Gewinn ist Qwant also meilenweit entfernt. Ich habe gestern erstmalig Qwant aufgerufen, bei Google, versteht sich. Der Aufbau ist anders, ein bisschen wuselig, aber ich habe Existentia eingegeben und unser Unternehmen auf Seite 1 ganze 24 x gefunden.  Neben Ixquick, Bing, Yahoo und einigen anderen jetzt also Qwant. Es gilt die Sache zu beobachten. Qwant verspricht immerhin sparsamen Umgang mit unseren Daten. Heute habe ich es noch einmal versucht und erhielt sofort Werbung über Flüge, die ich letzte Woche gesucht hbe. So viel zur Datenweitergabe. ODER SPEIST GOOGLE DAS EIN UM QWANT MIES ZU MACHEN?!
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2014, 17:07:11 von Margitta Heinecke »