Autor Thema: Reittherapeuten gehören nicht zu Heilberufen  (Gelesen 1623 mal)

14. Oktober 2014, 19:29:11

Sie können nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Reittherapeuten sind keine Freiberufler, sie müssen ein Gewerbe anmelden. Im Einzelfall ist bei dem Angebot von mehreren Leistungen (z.B. auch Reitunterricht) zu prüfen, welche Leistung überwiegt. Ist dies der unterrichtende Tei, so kann eine Tätigkeit als Freiberufler angemeldet werden. Überwiegt die krankengymnastische Heiltherapie, so muss ein Gewerbe angemeldet werden.
Fraglich ist ob orthopedisches Reiten als Gewerbe oder Freier Beruf angemeldet werden kann.
Existentia-Tipp: Versuchen Sie zunächst Ihr Glück beim Finanzamt. Aber lassen Sie dringend Ihren Status überprüfen, wenn Sie den Gewinn von 24.500 Euro erreichen. Es drohen sonst Nachzahlungen von Gewerbesteuern, falls Ihr Freier Beruf nicht anerkannt wird.