Autor Thema: Lieferantenkredit  (Gelesen 1383 mal)

16. Juli 2014, 12:55:25

Wer Waren jedweder Art vertreiben will, braucht einen Warenbestand. Häufig verlangen Lieferanten bei Neukunden Vorauszahlung. Es lohnt sich aber fast immer, hart zu verhandeln in der Sache und ein anderes Zahlungsziel zu vereinbaren. Üblich sind 30 Tage. Sie können aber durchaus in vielen Branchen 60 oder gar 90 Tage Zahlungsziel vereinbaren.
Tricky sind die, die Ware bestellen, auspacken und dann dem Lieferanten erst mal 10-20-30% der Forderung anweisen und mit einem Zweizeiler versehen, dass die restliche Zahlung in 2-3-4 Raten à Summe X beglichen wird. Die wenigsten Hersteller werden ihre Ware zurückverlangen, sondern sich -wenn auch zähneknirschned- damit arrangieren. Besser ist es natürlich, die Ware sofort oder aber gemäß der Vereinbarung zu zahlen.